Cima di Rapa

auf Deutsch “Stängelkohl”, eine Pflanze der Rübsen-Familie, kein Kohl. Schmeckt ein bisschen wie eine Mischung aus Brokkoli und Spinat und ist relativ unproblematisch beim Anbau. Beim ersten Versuch hatten wir ihn ein bisschen zu tief ausgesät und nur wenige Pflanzen sind gekeimt, die dann von den Erdflöhen zerfressen wurden. Mit einem Netz bedeckt, sind beim zweiten Versuch recht schnell schöne Pflanzen entstanden, die man zum Beispiel zu Spaghetti mit Cima di Rapa verarbeiten kann.

This entry was posted in Krautgarten München. Bookmark the permalink.